Der Alltag eines Chemielaboranten

Ein Chemielaborant ist eine Fachkraft, die in einem chemischen Labor arbeitet und für die Durchführung von chemischen Analysen, Experimenten und Prozessen verantwortlich ist. Die Aufgaben eines Chemielaboranten können je nach Arbeitsumgebung und Spezialisierung variieren, typische Tätigkeiten können jedoch folgendes umfassen:

Chemielaboranten entnehmen Proben von verschiedenen Materialien, wie zum Beispiel Wasser, Boden, Lebensmittel oder chemische Produkte. Sie bereiten die Proben für die weiteren Analysen vor, indem sie sie beispielsweise filtrieren, extrahieren, verdünnen oder auf andere Weise vorbehandeln.

Chemielaboranten führen verschiedene chemische Analysen und Messungen durch, um die Zusammensetzung und Eigenschaften von Proben zu bestimmen. Hierzu verwenden sie verschiedene Laborgeräte, wie Spektrometer, Chromatographen, Massenspektrometer, pH-Meter und viele andere. Sie analysieren die erhaltenen Daten und dokumentieren die Ergebnisse sorgfältig.

Chemielaboranten führen Experimente durch, um neue Produkte zu entwickeln, Verfahren zu optimieren oder wissenschaftliche Fragestellungen zu erforschen. Sie wählen geeignete Methoden und Verfahren aus, bereiten die erforderlichen Lösungen und Reagenzien vor, führen die Experimente gemäß den Vorgaben durch und dokumentieren die Ergebnisse.

Chemielaboranten sind für die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien und Vorschriften im Labor verantwortlich. Sie handhaben Chemikalien und Laborgeräte sicher und sorgen für eine ordnungsgemäße Entsorgung von gefährlichen Materialien. Zudem führen sie Qualitätskontrollen durch, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse präzise und zuverlässig sind.

Chemielaboranten verarbeiten und analysieren die erhaltenen Daten, stellen Ergebnisse grafisch oder tabellarisch dar und dokumentieren alle durchgeführten Aktivitäten. Eine genaue und sorgfältige Dokumentation ist von entscheidender Bedeutung, um die Qualität und Nachvollziehbarkeit der Arbeit im Labor zu gewährleisten.

Chemielaboranten arbeiten oft im Team mit anderen Wissenschaftler:innen, Techniker:innen oder Ingenieur:innen zusammen. Sie kommunizieren ihre Ergebnisse und arbeiten eng mit anderen Fachkräften zusammen, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Du bist fasziniert von Chemie und möchtest in einem spannenden Beruf arbeiten, der dir die Möglichkeit bietet, mit Chemikalien und Laborgeräten zu arbeiten? Dann ist die Ausbildung zum:r Chemielaborant:in genau das Richtige für dich!

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung zum Chemielaboranten dauert in der Regel 3,5 Jahre. Außerdem ist sie dual aufgebaut. Das bedeutet, dass du deine Ausbildung teilweise an einer Berufsschule und teilweise bei uns in den Laboren der Uni Leipzig absolvierst. Am Ende deines zweiten Lehrjahres erfolgt der erste Teil deiner Abschlussprüfung. Teil zwei steht dann am Ende der Ausbildung an.

  • Realschulabschluss oder Abitur
  • sehr gute bis gute Noten in den Naturwissenschaften, Deutsch und Englisch
  • gute Kopfnoten
  • sehr gute Kenntnisse in Rechtschreibung und Grammatik
  • Englischkenntnisse
  • Interesse am wissenschaftlichen und genauen Arbeiten
  • Soft Skills wie Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Aufgeschlossenheit

Ab Oktober werden die Ausbildungsstellen des kommenden Jahres veröffentlicht. Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Zu den Ausschreibungen

Bitte reichen Sie vollständige Bewerbungsunterlagen mit

  • Anschreiben
  • tabellarischen Lebenslauf
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses
  • Nachweisen sowie Beurteilungsschreiben eventuell abgeschlossener Praktika ein.

Bewerbungen bitte per Post oder per .

Während deiner Zeit bei uns durchläufst du viele unterschiedliche Stationen an der Chemiefakultät und lernst so ganz forschungsnah die wichtigsten Arbeitstechniken in den Bereichen der analytischen und der synthetischen Chemie. Unter anderem lernst du dabei:

  • die Synthese (Herstellung) organischer und anorganischer Verbindungen
  • den Aufbau wichtiger Apparaturen für das chemische Arbeiten
  • den Umgang und die Bedienung moderner Analysegeräte
  • die Entnahme und Vorbereitung von Proben zur Analyse
  • die Auswertung und Darstellung deiner gesammelten Daten

In der Berufsschule lernst du vor allem die theoretischen Grundlagen und vertiefst dein chemisches Fachwissen, damit du auch wirklich verstehst, was du später im Labor eigentlich machst. Dazu gehört auch einiges an Mathematik für das stöchiometrische Rechen und die statistische Datenauswertung. Dazu kommt noch Unterricht in einigen allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch, Englisch und Sozialkunde.

Schulischer Standort

  • ein Jahr Übernahme nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung
  • gezielte Prüfungsvorbereitung
  • wöchentliche Lehrunterweisungen mit dem Ausbilder/in
  • kostenfreie Nutzung einer Onlinelernplattform
  • einen modernen Arbeitsplatz mit attraktiven Arbeitsbedingungen
  • eine gezielte Personalentwicklung in allen Phasen Ihres Berufslebens mit Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • ein vergünstigtes Personennahverkehrsticket (MDV-Jobticket Azubi)

Vergütung der Ausbildung (brutto)

  1. Lehrjahr 1068€ mtl.
  2. Lehrjahr 1118€ mtl.
  3. Lehrjahr 1164€ mtl.
  4. Lehrjahr 1228€ mtl.

Chemielaboranten - immer voll dabei!

zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Publikationen. Foto: Colourbox
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Abstrakte Grafik, Grafik: Colourbox
zur Vergrößerungsansicht des Bildes:
zur Vergrößerungsansicht des Bildes:
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Diskussion von Versuchsergebnissen in einer Gruppenbesprechung
zur Vergrößerungsansicht des Bildes:
zur Vergrößerungsansicht des Bildes: Studenten in einer Vorlesung der Fakultät für Chemie und Mineralogie.

Eine Chemielaborantenausbildung ist genau das richtige für dich, wenn:

  • Naturwissenschaften, Englisch und Mathe in der Schule deine absoluten Lieblingsfächer waren
  • du zuverlässig und genau arbeiten kannst
  • du eine gute Hand-Augen-Koordination besitzt
  • du gut mit anderen Menschen zusammen arbeiten kannst

Interesse geweckt?

Dann sende uns deine aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen bis zum Einsendetag an eine bald hier erscheinende Mailadresse.

 

Kontakt

Default Avatar

Dr. Andreas Kiontke

Wiss. Mitarbeiter

Verwaltung/Fakultät für Chemie und Mineralogie
Hauptgebäude Chemie
Johannisallee 29, Raum 902
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97 - 36033