Master-Studiengang Mineralogie und Materialwissenschaft

Der Studiengang ist bilingual, Lehrveranstaltungen können in deutschen  (z.B. Vorlesungen) wie in englischer (Lehrmaterialien, sowie forschungs- und anwendungsbezogene Veranstaltungen) Sprache abgehalten werden. Diese Studiengang hat aufgrund seiner inhaltlichen Ausrichtung und unmittelbaren Anbindung an die Chemie Alleinstellungscharakter in Deutschland und bietet daher ein herausragendes Angebot auch für Studienortwechsler.

Inhalt des Studiums ist die Struktur der Materie fester Stoffe. Im Zentrum stehen die Bildung, die Strukturabhängigkeit der Eigenschaften und die Anwendung kristalliner Substanzen. Der Studiengang besitzt verbindende Eigenschaften zwischen Geo- und Materialwissenschaften. Die Studierenden sollen befähigt werden in neuen Aufgabenfeldern mit meist interdisziplinären Charakter Probleme auf verschiedenen Gebieten der Wissenschaft und Technik erfolgreich zu bearbeiten und zu lösen. Der Studiengang ist forschungsorientiert.

letzte Änderung: 05.09.2013