Überblick

Übergreifendes Ziel der Forschungsarbeiten ist es, mithilfe von Methoden des Maschinellen Lernens aktuelle Probleme in der Theoretischen Chemie zu behandeln. Besonderer Fokus wird dabei auf die Vorhersage von (lichtinduzierten) Reaktionen, das Design neuartiger Materialien mit generativen Modellen, sowie die Interpretation von Modellen für die Entdeckung uns noch nicht bekannter chemischer Regeln gelegt.

News-Archiv

1.10.: Rhyan Barrett ist der Gruppe als Doktoratsstudent beigetreten.
Er wird an der Entwicklung von Methoden des Maschinellen Lernens arbeiten. Im Speziellen wird er Reinforcement Learning Modelle entwickeln, um Reaktionspfade vorherzusagen und dadurch die Selbstorganisation von Molekülen, Peptiden und Proteinen zu verstehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Publikationen

mehr erfahren

Theoretische Chemie komplexer Materie

mehr erfahren

Wilhelm-Ostwald-Institut

mehr erfahren