Mathematik-Brückenkurs

Inhalte

Liebe Studienanfänger,

da Sie uns gefragt haben, welche Vorkenntnisse aus dem Mathe-Abiturwissen im Studium der Chemie relevant sind, listen wir Ihnen hier in Stichpunkte den Inhalt des Mathematik-Brückenkurses auf. So können Sie sich gern noch einmal selbst prüfen, ob das Abiturwissen noch sitzt!

- Grundlagen: Bruchrechnung, Quadratische Ergänzung, Polynomdivision, Logarithmengesetze, Vollständige Induktion

- Vektorrechnung: Skalarprodukt, Vektorprodukt, Kreuzprodukt, Determinanten, Lösen von Gleichungssystemen

- Funktionen: pq-Formel, Definitions-/Wertemenge, Nullstellen, exponentielle Zerfallsfunktion und Halbwertszeit

- Komplexe Zahlen: Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Dividieren, komplex Konjuguierte, Euler´sche/Gauß´sche und trigonometrische Darstellung, Ratifizieren

- Differentialrechnung: Sekanten-/Tangentenverfahren, Ableitungsregeln (Produkt-/Quotienten-/Kettenregel), Extrema und Wendepunkte, Ableitungen der wichtigsten Funktionen (exp, sin, l, x, a)

- Integralrechnung: Hauptsatz der Integral- und Differentialrechnung, bestimmtes und unbestimmtes Integral, Integrationsmethoden (partielle Integration, Integration durch Substitution, Partialbruchzerlegung)

letzte Änderung: 27.06.2017