Nachricht vom

International Studierende, die mit nicht anerkannten Impfstoffen geimpft wurden, erhalten weiterhin bis zum 31.12.2021 Zugang zu kostenlosen Tests. Dies ist insbesondere wichtig für internationale Studierende beim Zugang zu Präsenzveranstaltungen.

Ein großer Teil der Veranstaltungen wird im Wintersemester 2021/22 an der Universität Leipzig in Präsenz unter Einhaltung der entsprechenden Corona-Vorschriften angeboten. Dadurch entsteht insbesondere für internationale Studierende eine besonders schwierige Situation, die mit nicht anerkannten Impfstoffen geimpft wurden.

Erfreulicherweise besteht für diese Personen weiterhin ein Anspruch auf kostenfreie Corona-Testung. Asymptomatische Studierende haben bis zum 31. Dezember 2021 Anspruch auf Testung mittels PoC-Antigentests, sofern die Schutzimpfung mit anderen Impfstoffen zum Zeitpunkt der Testung erfolgt ist, als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse www.pei.de/impfstoffe/covid-19 genannten Impfstoffen.

Dies geht aus § 4a der Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Testverordnung – TestV) des Bundesministeriums für Gesundheit vom 21. September 2021 hervor.