Studienbüro - Präsenz

Stand 01. Oktober 2020

Zu folgenden Terminen öffnet das Studienbüro wieder für Präsenzsprechzeiten:

Dienstag 13:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr

Diese Termine nutzen Sie bitte für kurze Aufenthalte, zum Beispiel für die Abgabe von "grünen" oder "gelben" Zetteln. Sollten Sie eine Studienverlaufsberatung in Anspruch nehmen wollen, sprechen Sie bitte vorher einen Termin ab.

Weiterhin gelten folgende Telefonsprechzeiten:

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 13:00 - 15:00 Uhr

Stand 28. Mai 2020

Präsenzsprechzeiten des Studienbüros können ab dem 08.06.2020 nach terminlicher Vereinbarung wahrgenommen werden.

Stand 29. April 2020

Das Sommersemester wird ein digitalisiertes Semester bleiben. Präsenzveranstaltungen finden in der Regel nicht statt. Sie können nur dann umgesetzt werden, wenn sie studienorganisatorisch eindeutig unverzichtbar sind. Die digitalisierte Form der Lehre ist also der Regelfall, die Präsenzlehre der eng zu begründende Ausnahmefall. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihr Studienbüro. Informationen zu Praktika erhalten Sie über Ihre Praktikumsverantwortlichen beziehungsweise im Bereich Lehrerbildung auch über das Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS). Eine E-Mail an alle Studierenden wird vorbereitet.

Stand 19. März 2020

  1. Das Studienbüro ist bis auf weiteres für alle Gesprächstermine vor Ort geschlossen! Alle wichtigen Angelegenheiten müssen per E-Mail oder Telefon abgeklärt werden. Während der regulären Sprechzeiten stehen wir am Telefon für Sie zur Verfügung.
  2. Prüfungen, welche verschiebbar sind, weil dadurch kein Studienabschluss in Gefahr ist, werden frühestens ab 15. Mai stattfinden. Die neuen Termine der verschobenen Prüfungen finden Sie unter Prüfungstermine.
    Mündliche Prüfungen sollen per Videoübertragung, z.B. Skype, Zoom, Facetime, abgehalten werden. Ärztliche Atteste und Krankmeldungen müssen zum jetzigen Zeitpunkt nicht eingereicht werden.
  3. Die Moduleinschreibung findet wie geplant ab 25. März 12 Uhr bis 01. April 17 Uhr über TOOL statt.
  4. Qualifikationsarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten, Vertiefungspraktika) können in Absprache mit dem jeweiligen Hochschullehrer jetzt begonnen bzw. weiter bearbeitet werden. Es gelten die gleichen Fristen wie bisher. Bachelor- und Masterarbeiten sollen ausschließlich elektronisch (PDF-Dokument) im Studienbüro eingereicht werden. Das Studienbüro leitet das Dokument an die Gutachtenden weiter. Die Abgabefristen werden beibehalten. Kolloquia zu Bachelor- und Masterarbeiten sollen vorzugsweise per Videoübertragung (s.o.) abgehalten werden. Dabei führt der Erstgutachter Protokoll und vermerkt die Bestätigung des Kandidaten, dass er/sie sich gesundheitlich in der Lage fühlt, das Kolloquium zu absolvieren. Sollte für ein Kolloquium Präsenz nicht vermieden werden können, dürfen nur die zu prüfende Person und die beiden Prüfer anwesend sein.
  5. Der Beginn des Sommersemesters bleibt weiterhin der 1. April, Vorlesungsbeginn der 6. April und Vorlesungsende der 17. Juli. Lediglich die Präsenzzeiten werden bis zum 4. Mai ausgesetzt. Bis zum Beginn der Präsenzzeit sollen für Lehrveranstaltungen digitale Formate genutzt werden.
  6. Zusätzlich schließt die Kasse von Frau Mann (Zimmer 132). Die Zahlung von Glasbruch ist somit bis auf weiteres nicht möglich.

Kontakt: studienbuero(at)chemie.uni-leipzig.de

letzte Änderung: 30.09.2020