Prüfungen

Staatsexamensprüfungen (Stand 06. November 2020)

Zur Durchführung der Ersten Staatsprüfung in den Prüfungszeiträumen Winter 2020/21 und Sommer 2021 wurden auf der Corona-Seite des Freistaates Antworten zu häufig von Studierenden gestellten Fragen veröffentlicht. Insbesondere zur Frage des Auslandsaufenthalts wird dort auf eine entlastende Regelung für Betroffene verwiesen.

Stand 28. Oktober 2020

Die Regelung aus dem Sommersemester 2020 zur Nicht-Anrechnung von nicht-bestandenen Prüfungsleistungen wird zum Wintersemester 2020/21 wie folgt modifiziert:

a) Es besteht keine Pflicht zur Teilnahme an der ersten Wiederholungsprüfung zu Modulen des SoSe 2020. Entsprechend der Prüfungsordnung muss die Teilnahme an einer Wiederholungsprüfung innerhalb eines Jahres erfolgen. Bei Prüfungsteilnahme zählt diese Leistung.
b) im Wintersemester 2020/21 gelten wieder die in der PO festgelegten Normalbedingungen: nicht-bestandene Prüfungsleistungen werden gewertet.
c) bei einem Erstversuch (mdl. Prüfungen) zu Modulen des SoSe 2020, an dem ein Teil der Studierenden bereits vor dem 1.10.2020 geprüft wurde, wird die nicht-bestandene Prüfungsleistung nicht angerechnet.

Stand 27. Mai 2020

Die aktualisierten Prüfungstermine für das Sommersemester 2020 finden Sie hier!

Bitte beachten Sie die folgenden Richtlinien und Empfehlungen:

•    Sofern nicht anders ausgewiesen, finden die Prüfungen vor Ort im Hauptgebäude der Fakultät statt (Freiarbeitsbereich, Großer Hörsaal, Kleiner Hörsaal, SR 014, 101, 102 oder 115; Johannisallee 29).
•    Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung immer dann, wenn Sie nicht an Ihrem Prüfungsplatz sitzen und der Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann.
•    Soweit kein anderer Hinweis vom Prüfungsverantwortlichen erfolgt, soll der Eingang am "OC-Trakt" genutzt werden ("Ein-Bahn-Straßen-System"). Der Freiarbeitsbereich darf nur über die Tür des OC-Traktes betreten werden!
•    Zu Beginn jeder Prüfung muss versichert werden, dass bis zu zwei Wochen vor Prüfungstermin kein Kontakt zu Corona-Infizierten stattfand. Eine Prüfungsteilnahme ist ausgeschlossen, sobald typische Krankheitssymptome auftreten.
•    Nicht-Bestehen oder Abbruch zählen bei Prüfungen im Sommersemester 2020 (01. April - 30. September 2020) nicht als Fehlversuch. Dies gilt für alle im Sommersemester 2020 stattfindenden Prüfungen, ggf. auch für Wiederholungsprüfungen von Lehrveranstaltungen des Wintersemesters 2019/20.
•    Für die Durchführung von Prüfungen und Kolloquia sind folgende Formulare auszufüllen und dem Prüfer/der Prüferin vorzulegen:

Einwilligungserklärung
Einverständniserklärung

Stand 30. März 2020

Studierende, die im Sommersemester 2020 zur Ersten Staatsprüfung angemeldet sind bzw. im Wintersemester 2021/21 die Anmeldung anstreben, informieren sich bitte regelmäßig hier. Unter dem weiterführenden Link finden Sie häufig gestellte Fragen.

letzte Änderung: 06.11.2020